MQL5 Tutorial Deutsch – Warum Sie sich raushalten müssen

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
EINSTEIGERKURS - 10 STUDIENBRIEFE FÜR 1 €!
MESSBAR + NACHVOLLZIEHBAR + BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

Das, was Sie hier gerade auf dem Chart im Zeitraffer traden sehen, ist ein automatisiertes Handelssystem. Es handelt sich in diesem Fall um das Forex Trading Framework. Es ist die Version aus Oktober 2017, und wir handeln hier gerade ein Währungspaar vom 01. Januar 2017 bis zum Ende von Oktober durch. Heute ist der 10. November, das bedeutet, der letzte Monat ist bereits abgeschlossen, und Sie sehen hier, diese blaue Linie zeigt Ihnen das Bruttoguthaben an, und die grüne Linie, die steht für das Nettoguthaben, und das hier ist ein sogenannter Drawdown. Es ist kein Problem, sich diesen Drawdown in einem Demokonto auf dem Chart anzuschauen, aber falls Ihr Echtgeldkonto einmal ein Bruttoguthaben von über EUR 140.000,- aufweist, und Ihr verbleibendes Nettoguthaben unter einen Wert von EUR 50.000,- sinkt, dann könnte das durchaus auch einen Herzanfall verursachen.
Denn wir Menschen sind eigentlich die Schwachstelle im Trading. Unsere Emotionen bringen uns immer wieder dazu, unsere eigenen Regeln zu verletzen. Ich selbst habe auch andere Regeln, und das wird Ihnen auch so gehen; in vielen Bereichen des Lebens hat man bestimmte Vorstellungen. Ich bspw. habe eine Regel, die sagt, dass ich keine Chips kaufe. Denn wenn ich keine Chips kaufe, dann esse ich sie auch nicht. Allerdings kommt es hin und wieder vor, dass meine Frau in die Stadt geht und Chips mitbringt. Und dann taucht diese Tüte Chips plötzlich bei uns in der Küche auf. Sie sitzt da und sieht mich an, und es wird nicht lange dauern, bis ich sie öffne. Und sobald ich diese Tüte einmal geöffnet habe, wird in sehr kurzer Zeit aus der vollen Tüte Chips eine sehr leere Tüte ohne Chips. Und wenn das schon bei einer Chips-Tüte passiert, was glauben Sie passiert erst, wenn Sie auf einem Echtgeldkonto sehen müssen, dass Ihr Guthaben von EUR 140.000,- gerade gesunken ist auf unter EUR 50.000,-.
Menschliche Emotionen stellen die größte Schwäche im Trading dar, und sind die Ursache dafür, dass die meisten Trader ihr System genau hier schließen, denn hier tut es am meisten weh. Tatsächlich ist dabei gerade erst ein halbes Jahr vergangen, und das bedeutet im Klartext, dass unser System sich noch weiter entwickeln kann. MQL5 stellt die Möglichkeit bereit, sich selbst aus der Gleichung heraus zu nehmen, denn einem Expert Advisor, der automatisch tradet, ist es egal, wie hoch Ihr Kontostand gerade ist. Er wird trotzdem anhand der von Ihnen definierten Regeln solange weiter handeln, bis Ihr Ziel erreicht ist. Und das ist der Grund, warum automatisches Trading dem menschlichen Trader weit überlegen ist. Unabhängig davon sehen Sie selbst, dass dieses System hier in der Lage ist, viele Positionen gleichzeitig zu handeln, und das Ganze lässt sich im Backtesting extrem beschleunigen. Durch die hier gewonnen Erkenntnisse und die Daten, die Sie nach dem Abschluss dieser Testserie hier auswerten können, sind Sie in der Lage, Erkenntnisse zu gewinnen, die ein diskretionärer Trader in vielen Jahren nicht bekommen kann.
Mittlerweile sind wir hier im August angekommen, und unser automatisiertes Tradingsystem hat sich wieder erholt. Derzeit sieht es so aus, als ob wir gleich hier mit Gewinn abschließen. Aber wenn Sie als menschlicher Trader eine Entscheidung getroffen hätten, dann bin ich sicher, dass Sie Ihr System genau an dieser Stelle hier geschlossen hätten, denn da tut es am meisten weh. Der Unterschied zwischen einem profitablen System und einem großen Verlust sitzt oft vor dem Bildschirm. Charts, die Signale, und auch die Trades werden in diesem Fall von einem computergesteuerten System generiert. Selbst als diskretionärer Trader malen Sie sich wahrscheinlich diese Kerzen nicht selbst. Sie verlassen sich bereits auf computergestützte Daten bezüglich der Preisinformationen, und Sie nutzen computergenerierte Indikatoren, um dann letztendlich eine emotional eingefärbte, menschliche Entscheidung zu treffen, ob Sie long oder short gehen wollen.
Dieses System kann bis zu 200 Positionen gleichzeitig in Sekundenbruchteilen traden und verwalten. Und wenn Sie sich selbst aus der Gleichung nehmen können, dann haben Sie eine gute Chance, langfristig profitable Ergebnisse zu erzielen. Erstellen Sie Ihr System, damit es exakt nach Ihren eigenen Regeln handelt, und nehmen Sie sich selbst aus der Gleichung heraus. Nur wenn Sie das können, dann sind Sie auch in der Lage, die Ergebnisse, die Sie hier im Backtesting sehen, auch auf Ihrem Echtgeldkonto zu erzielen. Das Einzige, was dazu erforderlich ist, ist emotionale Manipulationen zu unterlassen und ein paar Grundregeln einzuhalten. In diesem Fall hätten wir mit einer Ersteinlage von EUR 100.000,- einen Nettogewinn von EUR 84.285,- erwirtschaftet. Und das in einem Zeitraum vom 01. Januar 2017 bis zum 31. Oktober 2017.
Wenn das hier ein Trading-Ergebnis ist, das Ihnen gefallen könnte, dann kommen Sie um ein automatisiertes System nicht herum. Denn 4.531 Trades werden Sie als diskretionärer Trader vermutlich in Ihrem ganzen Leben nicht machen. Und um an dieser Stelle hier nicht das komplette System zu schließen, weil die emotionalen Schmerzen für Sie zu groß werden, müssen Sie wissen, wie ein automatisches System funktioniert, und Sie müssen diesem System vertrauen können. Schauen Sie sich doch einfach mit mir die nächsten Videos an, um herauszufinden, was da funktioniert, und warum.

Einfacher MQL5 Kurs + 10 Studienbriefe + Downloads - für 1 €
Jetzt noch sichern!