MQL5 Tutorial Deutsch – Mangelhafte Qualität historischer Daten im Backtest

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
VORPROGRAMMIERTE MODULE & STRATEGIEN!
MESSBAR + NACHVOLLZIEHBAR + BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

Ich bin gerade dabei, den Multiplikator zu testen, den ich in die neue Version vom Forex Trading Framework eingebaut habe. In der Regel mache ich einfache Backtests, so wie diesen hier, und man sieht, dass die Verlaufskurve hier entweder flach, oder leicht schräg nach oben verläuft. Wenn wir uns die Resultate hier ansehen, dann schauen die ganz gut aus. Wir haben hier eine historische Datenqualität von 95 %. Getestet habe ich hier den AUD (australischer Dollar) gegen den CAD (kanadischer Dollar) für das Jahr 2016, und damit das Framework auf allen Rechnern gut funktioniert, teste ich immer auch auf anderen Geräten.
Nehmen wir hier mal den EUR-USD (Euro-US-Dollar) für den gleichen Zeitraum, Einlage und Hebel sind ebenfalls gleich, und ich starte einen neuen Test. Und diesmal sehe ich, dass hier im Testverlauf solche Zacken auftreten. Man stellt sich die Frage, wie das kommt, und wenn man sich die Ergebnisse genauer anschaut, dann sieht man hier, dass die Qualität der Historie mit 0% angegeben wird. Genau das steht auch ganz frech bei Qualität der Historie im Strategietester-Bericht. Das, was hier gehandelt wird, ist das Demokonto, welches bei der Grundinstallation von MetaTrader 5 dabei war, und offensichtlich zieht sich dieses Problem durch sämtliche Währungspaare. Wir haben hier einen ordentlichen Verlust gemacht, auch hier steht 0 % bei der Qualität der Historie in den Ergebnissen.
Es ist auch egal, welche Version vom Framework wir hier handeln, es kommt immer zu diesen gezackten Ausreißern hier. Das hier ist das GBP (britisches Pfund) gegen den USD. Nehmen wir uns den EUR-USD vor, starten den Test, dann sehen wir auch hier ein paar Ausreißer. Wir haben bei 0% Qualität der Historie 6207 Balken gehandelt. Machen wir das mal auf dem Hauptrechner für den EUR-USD, den gleichen Zeitraum, dann dauert bereits der Test viel länger. Wir haben ein komplett anderes Ergebnis, und hier sehen wir, dass wir 368.900 Balken gehandelt haben – also Bars oder Balken entsprechen jeweils einer Kerze -, und falls Sie sich einmal wundern, warum Ihre Ergebnisse massiv von dem abweichen, was Sie eigentlich erwartet haben, dann prüfen Sie doch mal, ob Ihre Historie von minderer Qualität, und die Anzahl der Balken auf dem Chart viel zu gering sind. In diesem Fall macht dieser Unterschied über EUR 4.000 aus, und schlechte Historienqualität kann im Endeffekt dazu führen, dass Sie glauben, Ihr System sei unzureichend, obwohl es tatsächlich an der mangelhaften Qualität der historischen Daten liegt.

Einfacher MQL5 Kurs + 10 Studienbriefe gratis + Downloads
Jetzt noch sichern!