MQL5 Tutorial Deutsch – Schritt 10

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
VORPROGRAMMIERTE MODULE & STRATEGIEN!
MESSBAR + NACHVOLLZIEHBAR + BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

MQL5 und der Metatrader ermöglichen es uns, in kurzer Zeit viele Trades zu machen. Wir möchten uns jetzt einmal ein paar Ergebnisse anschauen, die wir mit dem automatischen Handel im Backtesting erzeugen. Dazu nehmen wir wieder den GoldenGoose Expert Advisor Version 20161209 und starten mit dem obersten Währungspaar. In diesem Fall bei meinem Broker, ist das der Australische Dollar gegen den Kanadischen Dollar. Ich nehme mir jetzt einfach einmal die einminütigen OHLC-Daten ( das bedeutet Open, High, Low und Close Preis), lasse die Visualisierung weg und starte hier unten den Test. Jetzt kann man auf der Reiterkarte Diagramm sehen, was passiert. Wir sind jetzt schon bei der Hälfte des Jahres angekommen und in wenigen Sekunden dürfte unser Test beendet sein. Und jetzt ist es so weit. Hier haben wir unser erstes Ergebnis. Auf der Reiterkarte Ergebnisse sehen wir, dass wir ein kleines Minus von 32,62 Euro gemacht haben. Das Ganze möchte ich mir jetzt einmal als HTML-Bericht ansehen. Dazu erstelle ich mir einfach einen neuen Ordner. Den nenne ich Testergebnisse und die HTML-Datei nenne ich jetzt einfach einmal Test1. Nach einigen Sekunden geht der Internetexplorer mit dem fertigen Bericht auf. Hier sehe ich meinen Nettogewinn. In diesem Fall war es ein Verlust von 32,62 Dollar, das entspricht einem Bruttoverlust von 73,38 Dollar. Wir haben 48 Positionen eröffnet und 1375810 Kursveränderungen bearbeitet. Hier, weiter unten, sehe ich die grafische Darstellung. Die beinhaltet hier sowohl die Entwicklung meines Kontostandes als auch Statistiken zur Tageszeit oder zum Wochentag. Ich habe anscheinend dienstags die meisten Trades geöffnet. Den überwiegenden Teil davon im November. Wechseln wir doch einfach einmal das Währungspaar und starten jetzt einen Test für den Australischen Dollar gegen den Schweizer Franken. Alle anderen Parameter und den Zeitraum lassen wir so wie vorher. Auch hier sehen wir wieder, wie Monate innerhalb von Sekunden durchgerechnet werden. Gleich sollte unser Test zu einem Ende kommen. Und jetzt ist es auch soweit. Gehen wir also wieder auf die Reiterkarte Ergebnisse, speichern uns den Bericht unter der Bezeichnung Test2. Das sind unsere Ergebnisse. Diesmal haben wir einen Nettogewinn gemacht in Höhe von 36,02 Dollar. Das entspricht Brutto einer Summe von 58,98 Dollar. Das sind 44 getätigte Trades. Insgesamt haben wir dazu 44 Trades gemacht und 1355329 Preisveränderungen verarbeitet. Diesmal sieht unsere Bruttokurve deutlich besser aus. Unser beliebtester Tradingtag war der Mittwoch und die meisten Positionen haben wir im März eröffnet. Auf diese Art lassen sich für alle diese Währungspaare einzelne Ergebnisse erzeugen und als Bericht speichern. Im nächsten Video geht es darum, wie man das für mehrere Währungspaare in einem Strategie-Backtest durchführen kann.

Einfacher MQL5 Kurs + 10 Studienbriefe gratis + Downloads
Jetzt noch sichern!