MQL5 Tutorial Deutsch – So traden Sie jeden Einstieg automatisch

SIND  SIE IMMER NOCH BROKER-FUTTER?
EINFACH AUTOMATISCH TRADEN! 
EINSTEIGERKURS - 10 STUDIENBRIEFE FÜR 1 €!
MESSBAR + NACHVOLLZIEHBAR + BESSERE ERGEBNISSE
HIER KLICKEN UND   MITMACHEN!

Das was hier gerade im Hintergrund tradet ist die deutsche Version des Golden Goose Frameworks.

Das Golden Goose Framework ist eine Möglichkeit, einen beliebigen Einstieg zu automatisieren und tatsächlich zu handeln.

Hier wird gerade ein Crossover von zwei exponentiellen, gleitenden Durchschnitten gehandelt und wir können das Ganze hier einmal beschleunigen.

Und so sehen die Ergebnisse für diesen Einstieg aus.

Das Framework ist vom Prinzip eine Sammlung von Funktionen die zusammengefasst worden sind, um das Trademanagement für beliebige herkömmliche Einstiege oder auch für eigenständig erstellte Einstiege nach der Eröffnung einer Position durchzuführen.

Halten wir an dieser Stelle einmal den Test an.

Wechseln wir einmal mit F4 oder durch diesen kleinen Button hier oben in den Metaeditor und schauen uns dieses Framework an.

Dann sehen wir dass wir hier einen Import von diversen Funktionen haben die unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen und für das Trademanagement benötigt werden.

Hier unten ist der Import für die Einstiegslogik, hier handeln wir gerade den Crossover von zwei exponentiellen gleitenden Durchschnitten und das möchte ich jetzt mal verändern und den Mac D handeln.

Also ändere ich hier einfach das importierte Modul und kompiliere das Ganze.

Starten wir einen neuen Test und jetzt handeln wir hier den Mac D.

Beschleuningen wir das auch einmal und blenden hier das Diagramm ein, dann sehen wir hier die Ergebnisse aus dem Handel mit dem Mac D Einstieg.

Ok, ändern wir das Ganze doch nochmal.

Diesmal hätte ich gern die Bollinger Bänder – Einstiegsmodul austauschen – kompilieren.

So, und diesmal handeln wir hier die Bollinger Bänder, die lassen sich nicht ganz so schnell berechnen deswegen dauert die Darstellung des Handelsverlaufs hier auch ein bisschen länger als bei den anderen Beispielen, aber ich denke man kann erkennen wie es funktioniert.

Ok, einen Einstieg machen wir noch.

Diesmal möchte ich diesen Einstieg hier testen.

Wir berechnen hier einen simplen gleitenden Durchschnitt auf Basis von 60 Minuten und schauen uns an ob die Trenddifferenz der letzten 10 Kerzen positiv oder negativ ist.

Bei einem positiven Wert haben wir ein Kaufsignal und bei einem negativen Wert hätten wir ein Verkaufssignal.

Also ändern wir hier einfach den Import für die Einstiegslogik, tragen unser neues Einstiegsmodul ein, denn in diesem Modul wird hier der Signalzustand geprüft.

Der liefert buy oder sell für kaufen oder verkaufen zurück.

Das Ergebnis übergeben wir dann an die Funktion CheckEntry in unserem Trading Framework in dem wir hier die Tradeverwaltung aufrufen.

Kompilieren wir einfach nochmal und starten einen neuen Test.

Und hier sehen wir jetzt die Ergebnisse für einen simple-moving Average und auch hier wird die Verwaltung vom Framework übernommen.

Man kann den Test übrigens deutlich abkürzen indem man hier diese Visualisierungsoption entfernt und sich einfach den Testverlauf hier im Diagramm anzeigen lässt.

Ich maximiere das hier mal, wir handeln einfach mal das erste Währungspaar.

Starten wir unseren Test und wenn wir auf Diagramm klicken dann können wir erkennen wie in wenigen Sekunden der Handelsverlauf für ein komplettes Handelsjahr hier dargestellt wird und in 20 bis 30 Sekunden sollten wir unser Endergebnis erhalten.

Und da ist es auch schon, auf der Reiterkarte Ergebnisse sehen wir dass wir einen Nettogewinn von 1244 Euro gemacht hätten, 91 Prozent unserer Sell-Positionen waren profitable und bei den Buy-Positionen waren es sogar 96 Prozent.

Sie selbst können sich ein solches Golden Goose Framework erstellen.

Das hier ist ein typisches Einstiegsmodul mit weniger als 25 Zeilen und es gibt noch einige Einstiege die man mit diesem Framework traden kann.

Und die in diesem Video genutzen Einstiegsmodule liefere ich Ihnen direkt mit.

Mit der integrierten Tradeverwaltung handeln Sie auf Ihrem Demokonto ein komplettes Handelsjahr in wenigen Sekunden durch.

Es kann mehrere Positionen pro Währungspaar und bis zu 30 Charts gleichzeitig traden und es ermöglicht Ihnen mit einem sehr geringen Programmieraufwand innerhalb kürzester Zeit messbar profitable Ergebnisse wie dieses zu erzielen.

Wenn das etwas ist wofür Sie sich begeistern können dann sehen wir uns im Premiumkurs.

Einfacher MQL5 Kurs + 10 Studienbriefe + Downloads - für 1 €
Jetzt noch sichern!