MQL5 TUTORIAL DEUTSCH – SIMPLER TRIPLE SMA STANDALONE EXPERT ADVISOR

In diesem Video geht es um den Triple SMA also einen dreifachen gleitenden Durchschnitt. Diese drei roten Linien hier werden für unterschiedliche Anzahlen von Kerzen berechnet. Wir haben hier bereits einen ersten Verkaufstrade. Und wir wollen uns jetzt einmal anschauen, wie man in MQL5 einen Expert Advisor programmieren kann, der in der Lage ist, diese Signale hier nicht nur auszugeben, sondern auch tatsächlich zu handeln. Um das zu tun, klicken wir im Meta Trader hier oben auf diesen kleinen Button oder drücken die F4 Taste. Das ruft dann hier den Meta Editor auf. Und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimplerTripleSMAStandaloneEA. Klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der On Tick Funktion gelöscht werden. Auch die zwei Kommentarzeilen hier werden entfernt. Für die Handelsfunktion nutzen wir erst mal den include Befehl um die Datei Trade.mqh zu importieren. Die ist Bestandteil von MQL5 und die ermöglicht uns, eine Instanz von der Klasse CTrade zu erstellen. Die hat den Namen trade. Damit werden wir gleich Positionen eröffnen. Dazu brauchen wir zunächst einmal den Ask und den Bid Preis. Die liefert uns die Funktion SymbolInfoDouble für das aktuelle Symbol. Und den Ask Preis bekommen wir mit SYMBOL_ASK. Den Bid Preis liefert uns SYMBOL_BID. Und hier mit NormalizeDouble und Unterstrich Digits sorgen wir dafür, dass die richtige Anzahl von Nachkommastellen für unterschiedliche Währungspaare berechnet werden. Hier hätten wir fünf Nachkommastellen und hier nur drei. Und Unterstrich Digits liefert uns den jeweils richtigen Wert. Mit MqlRates erstellen wir uns ein Preis-Array mit dem Namen PriceInfo. Das Sortieren mittels ArraySetAsSeries von der aktuellen Kerze an abwärts. Und nutzen CopyRates um für das aktuelle Währungspaar und die auf dem Währungspaar ausgewählte Zeiteinheit unser PriceArray von der aktuellen Kerze null für drei Kerzen mit Daten zu füllen. Wir erstellen uns auch eine Signal Variable. Die ist vom Typ string damit sie Textketten aufnehmen kann. Weisen aber an der Stelle aber noch keinen Wert zu. Wir brauchen drei Arrays für unsere drei unterschiedlichen Moving Averages. Eins für eine Berechnung auf zehn. Eins für eine Berechnung auf fünfzig und eines für eine Berechnung auf hundert Kerzen. Den Symbol Moving Average können wir mit der Funktion iMA berechnen. Auch hier wieder für das aktuelle Währungspaar und die auf dem Chart ausgewählte Zeiteinheit. Der dritte Parameter steht für die jeweilige Anzahl der Kerzen. MODE_SMA liefert uns einen Symbol Moving Average. Und PRICE_CLOSE steht für die Schlusskurse. Auch diese drei Arrays werden mit ArraySetAsSeries von der aktuellen Kerze an abwärts sortiert. Anschließend füllen wir das Array mit Preisdaten. Das macht der Befehl CopyBuffer. Der füllt unser jeweiliges Array anhand der von uns getroffenen Definition für Buffer null, also unsere erste und einzige Signallinie, von der aktuellen Kerze null für zehn Kerzen mit Daten. Jetzt können wir ein Kaufen Signal ermitteln. Das hätten wir, wenn der Zehner Wert für die aktuelle Kerze über dem Fünfziger Wert liegt und der Fünfziger Wert für die aktuelle Kerze über dem Hunderter Wert liegt. In dem Fall setzen wir unser Signal auf den Wert kaufen. Dann gibt es auch noch das Verkaufen Signal. Immer wenn der Zehner Wert für die aktuelle Kerze kleiner ist als der Fünfziger Wert, und der Fünfziger Wert für die aktuelle Kerze kleiner ist als der Hunderter Wert, dann hätten wir ein Verkaufen Signal und weisen das unserer Signal Variable zu. Um eine Position zu eröffnen prüfen wir jetzt, ob unser Signal den Wert verkaufen hat. Und diese Funktion hier liefert uns die Anzahl der geöffneten Positionen zurück. Und wenn wir keine geöffneten Positionen haben, dann nutzen wir trade.Sell um zehn Microlot zu verkaufen. Andernfalls, wenn unser Signal den Wert kaufen hat und wir keine geöffneten Positionen haben, dann nutzen wir trade.Bay und kaufen zehn Microlot. Zum Schlusserzeugen wir noch eine Chart Ausgabe. Das machen wir mit Comment Befehl. Der wird uns den Text: Das aktuelle Signal ist… gefolgt von dem ermittelten Signal, direkt auf unserem Chart ausgeben. Okay, soweit war es das. Klicken wir mal auf Kompilieren hier oben oder drücken die F7 Taste. Das hat funktioniert und zwar ohne Fehler. Und darum klicken wir jetzt hier oder drücken F4 um in den Meta Trader zurückzukehren. Und im Meta Trader wählen wir Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Ctrl+R. Hier wählen wir jetzt die Datei SimplerTripleSMAStandaloneEA.ex5 aus. Aktivieren hier die Visualisierung und starten unseren Test. Und hier läuft unser Expert Advisor. Wir haben ein Verkaufen Signal. Denn der Hunderter liegt über dem Fünfziger und der Fünfziger liegt über dem Zehner SMA. Unser Expert Advisor zeigt hier oben unser Signal an. Und er eröffnet tatsächlich Positionen. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie einen Expert Advisor für drei gleitende Durchschnitte programmieren und ihn automatisch handeln lassen können. Und Sie haben das selbst programmiert mit diesen paar Zeilen hier in MQL5.

Download “MQL5 TUTORIAL-SIMPLER TRIPLE SMA STANDALONE EXPERT ADVISOR” SimplerTripleSMAStandaloneEA.txt – 14-mal heruntergeladen – 2 KB