MQL5 Tutorial DEUTSCH – Simpler Chaikin Expert Advisor

In diesem Video schauen wir uns einen Expert Advisor zum Chaikin-Indikator an. Der Chaikin-Indikator ist ein Oszillator; er wird dargestellt durch diese gestrichelte Linie und diese blaue Signallinie, und wann immer hier eine Überkreuzung stattfindet, haben wir hier oben ein Kaufen- oder ein Verkaufen-Signal. Wie können wir jetzt einen Expert Advisor erstellen, der in der Lage ist, uns das Chaikin-Signal hier oben auf dem Chart auszugeben?
Um das zu tun, klicken Sie bitte auf diesen kleinen Button hier, oder drücken die F4 Taste. Sie sollten dann hier das Meta-Editor-Fenster sehen, und hier wählen wir „Datei/ Neu/ Expert Advisor (Vorlage)/ Weiter“. Ich vergebe hier einmal den Namen „SimplerChaikinEa“, klicke auf „Weiter/ Weiter/ Fertigstellen“. Jetzt kann alles oberhalb der „onTick“-Funktion hier gelöscht werden; das gilt auch für die zwei Kommentarzeilen. Und im ersten Schritt erstellen wir uns hier eine String-Variable für das Signal; wir weisen hier aber noch keinen Wert zu, denn den möchten wir noch berechnen. Danach erstellen wir uns ein Array für die Preisdaten; das bekommt den Namen „myPriceArray“ und ist vom Typ „Double“, damit es auch Nachkommastellen aufnehmen kann. Im nächsten Schritt definieren wir dann die Eigenschaften des Chaikin-Expert-Advisors. Dazu nutzen wir die eingebaute Funktion iChaikin. Die bekommt als Parameter das aktuelle Währungspaar auf dem Chart, die auf dem Chart eingestellte Zeiteinheit und diese 4 Parameter hier. Die sieht man auch, wenn Sie einmal im MetraTrader auf „Einfügen/ Indikatoren/ Oszillatoren/ Chaikin Oscillator“ klicken. Hier finden Sie den Wert 3 für den Schnellen Moving Average, den Wert 10 für den Langsamen Moving Average, das Volumen wird auf Tick-Basis berechnet, und die Methode ist ein Exponential Moving Average, also ein EMA. Darum nutzen wir auch 3 und 10 für den Schnellen und den Langsamen Moving Average und „MODE_EMA“ und „VOLUME_TICK“ für die angewendete Methode und das Volumen. Jetzt sortieren wir die Preisdaten von der aktuellen Kerze an abwärts. Das übernimmt die Funktion „ArraySetAsSeries“ für unser PriceArray, das wir hier oben definiert haben, und anschließend nutzen wir „CopyBuffer“, um anhand der Chaikin-Definition, die wir hier oben getroffen haben, für unsere Signallinie mit dem Index 0 von der aktuellen Kerze –das ist ebenfalls die Kerze 0- für 3 Kerzen, darum diese 3 hier, die Daten in unserem Array mit dem Namen „myPriceArray“ zu speichern. Nachdem wir das getan haben, sind wir in der Lage, den Wert für die aktuelle Kerze zu berechnen, indem wir auf die Kerze 0 aus unserem PriceArray zugreifen. Diesen Wert weisen wir einer neuen Variablen mit dem Namen „ChaikinWert“ zu. Das Ganze wiederholen wir dann noch einmal, diesmal greifen wir aber auf den Wert von Kerze 1 in unserem PriceArray zu und berechnen den Wert von der Kerze davor. Kaufen möchten wir, wenn die Nulllinie von unten gekreuzt wird, wenn also der Chaikin-Wert jetzt größer ist als 0, und der letzte Chaikin-Wert kleiner war als 0, dann weisen wir unserer Variablen „Signal“ hier den Wert „Kaufen“ zu. Im umgekehrten Fall, der Chaikin-Wert ist jetzt kleiner als 0, aber der letzte Chaikin-Wert war noch größer als 0, das wäre eine Überkreuzung der Nulllinie von oben, und dann weisen wir unserer Variablen „Signal“ den Wert „Verkaufen“ zu. Letztendlich möchten wir davon auch noch was sehen, erzeugen also eine Chart-Ausgabe. Das geht mit dem Comment-Befehl, und wir hätten gerne den Text „ChaikinWert“, gefolgt von dem berechneten Wert, und in einer neuen Zeile den Text „Signal“, gefolgt von dem Einstiegs-Signal.
Das war’s auch schon. Wenn Sie hier oben klicken, oder die F7-Taste drücken, dann sollten Sie keine Fehler und keine Warnungen erhalten. Und wenn dem so ist, dann klicken Sie bitte hier oben oder drücken F4, um in den MetaTrader zurückzukehren. Und im MetaTrader klicken Sie bitte auf „Ansicht/ Strategietester“, oder drücken Stgr+R. Dann sollten Sie hier den Strategietester angezeigt bekommen. Und hier wählen wir die Datei „SimplerChaikinEa.ex5“ aus. Bitte markieren Sie auch hier die Option für die Visualisierung, und starten Sie Ihren Test.
Und so sieht unser Expert Advisor dann im laufenden Betrieb aus. Er erzeugt hier oben direkt auf dem Chart Einstiegssignale zum Kaufen oder Verkaufen, die er anhand des Chaikin-Indikators berechnet. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie einen solchen Expert Advisor selbst programmieren können, und Sie haben das selbst getan, mit diesen paar Zeilen hier in MQL5.

Download “MQL5 Tutorial Deutsch - Simpler Chaikin Expert Advisor” – 68-mal heruntergeladen – 1 KB