MQL5 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 130 WIE MASSENTESTS IHRE ERGEBNISSE VERBESSERN

video

 

In diesem Video werden wir über Massentests sprechen und darüber, warum die meisten Menschen nicht verstehen, warum der automatisierte Handel funktioniert, selbst wenn Sie bereits ein Konto zerlegt haben. Lassen Sie uns also herausfinden, wie man das macht. Dies ist ein System, das ich im Moment teste. Ich hoffe, dass es meinen Computer nicht in die Luft jagt, während ich aufzeichne, denn es verbraucht sehr viel Leistung, während es hier einhundert und einen Tests durchführt. Und das seit elf Jahren.

Hier ist die aktuelle Einstellung. Ich teste den australischen Dollar gegenüber dem Yen und zwar für die Jahre 2010 bis 2021. Das sind also genau elf Jahre. Und die kleinen Punkte hier auf dem Bildschirm sind die Ergebnisse, weil ich einen schnellen generischen Algorithmus verwende, um all diese Tests durchzuführen. Das wird noch einige Minuten dauern.

Aber Sie können bereits sehen, dass wir gute Ergebnisse haben, eine gute erwartete Auszahlung. Aber wenn Sie sich den Equity-Einbruch ansehen, werden Sie feststellen, dass er bis zu 70% betragen kann. Irgendwann in diesen elf Jahren wird Ihr System also immer weiter sinken und Sie werden davon überzeugt sein, dass es abstürzen wird. Für manche Menschen ist sogar ein Einbruch von 22% zu viel, während andere etwa 70% aushalten können. Und wenn Sie hier nach unten scrollen, werden Sie sehen, dass wir viele unterschiedliche Ergebnisse haben, eine unterschiedliche Anzahl von Trades, unterschiedliche Werte für die erwartete Auszahlung.

Und das liegt daran, dass ich hier mit einem zufälligen Einstieg handle. Sie werden sich jetzt vielleicht fragen, warum jemand mit einem zufälligen Einstieg handeln sollte? Und hier ist die Antwort. Denken Sie an einen Münzwurf. Wenn Sie eine Münze werfen, besteht eine zufällige Chance, dass Sie Kopf oder Zahl erhalten, und das ist etwa 50 Prozent.

Es ist möglich, dass Sie die Münze verlieren oder sie hinter den Schrank werfen. Aber die meiste Zeit werden Sie entweder Kopf oder Zahl erhalten. Je öfter Sie das tun, desto klarer ist das Ergebnis. Und das ist genau der Grund, warum ich elf Jahre lang auf zehn oder 20 Währungspaare setze und warum ich einen zufälligen Einstieg verwende, um herauszufinden, ob es wirklich funktioniert. Nun, dieses Währungspaar sieht sehr gut aus.

Und dieses Ergebnis ist auch in Ordnung. Manche Leute geben vielleicht schon auf, wenn sie so etwas sehen. Hier haben wir Verluste. Die roten Punkte bedeuten, dass wir weniger Geld haben, als wir hatten, bevor wir vor elf Jahren mit dem Handel begonnen haben. Und dieses Ergebnis ist sogar noch schlimmer. Aber lassen Sie uns einen Blick auf die Ergebnisse hier werfen.

Auch ohne zu zählen, sehen Sie hier vielleicht mehr grüne als rote Punkte. Es ist sogar noch offensichtlicher, ich würde denken, dass wir hier 10 bis 12% Verluste und etwa 85% bis 88% kleine oder größere Gewinne haben. Die meisten Anleger wollen diese Verluste vermeiden und hören auf zu testen, sobald sie einen Verlust sehen. Oder sie sehen einen großen Einbruch der Equity und hören auf zu testen. Aber lassen Sie uns die Ergebnisse des letzten Tests sortieren. Ich habe heute ein paar Dutzend Tests durchgeführt.

Dies ist der aktuelle Test. Und alle 101 automatisierten Tests seit elf Jahren waren profitabel. Und ich hätte dieses Ergebnis nicht erzielen können, wenn ich nicht all die anderen Tests hier gemacht hätte. Wenn Sie also sehen, dass Sie mehr Verluste als Gewinne machen, könnte eine einfache Änderung eines einzigen Parameters das Ganze ändern. Und das nächste Ergebnis könnte wie dieses aussehen. Aber hier steigen die meisten Leute aus und sagen: „Ich habe gerade bewiesen, dass es nicht funktioniert“! Machen Sie also wirklich Massentests über lange Zeiträume und für viele Währungspaare. Sie können mit der rechten Maustaste klicken und die Dateien für Excel exportieren. Lassen Sie uns also diese Datei speichern. Und jetzt wähle ich das nächste Währungspaar und beginne von vorne. Hier können Sie sehen, dass wir vier Kerne haben, die jeweils 25 Tests durchführen werden. Das wird etwa 20 Minuten dauern.

Hier ist der aktuelle Stand und jetzt sehen Sie hier die ersten Ergebnisse. Dreimal hätten wir einen guten Gewinn gemacht. Und einmal hätten wir fast das gesamte Konto verloren. Aber bleiben Sie bitte bei der Idee mit dem Münzwurf hier. Wenn Sie viermal eine Münze werfen und dreimal das zweieinhalbfache Ergebnis von dem bekommen würden, was Sie eingesetzt haben, wäre es dann eine gute Idee, das zu tun? Dies ist ein wenig später.

Wieder einmal haben wir gute Gewinne erzielt und zwei Mal haben wir einen großen Verlust gemacht. Lohnt es sich, ein System wie dieses zu handeln? Nun, das ist genau das, was Sie beantworten müssen. Und dazu brauchen Sie diese Zahlen. Wir haben jetzt 18 von einhundert und einem Tests durchgeführt und Sie können bereits sehen, dass Sie mehr positive als negative Ergebnisse haben. Aber wenn Sie sich ein Währungspaar aussuchen könnten, würden Sie ein anderes handeln? Oder würden Sie es vorziehen, dieses zu handeln? Um das herauszufinden, müssen Sie wirklich die Tests durchführen und die damit verbundenen Berechnungen anstellen.

Ja, das kostet Zeit, aber in diesem Video haben Sie gelernt, wie Sie auf der Grundlage von Massentests mit einem zufälligen Einstieg entscheiden können, ob die anderen Komponenten Ihres Systems funktionieren und ob Ihre Gewinnerwartung für elf Jahre gut oder schlecht ist. Vielen Dank fürs Zuschauen und wir sehen uns im nächsten Video!