MQL5 TUTORIAL – FORTGESCHRITTENER IFORCE EINSTIEG

In diesem Video geht es darum, diesen Force Index Indikator hier zu einem Einstiegsmodul umzugestalten. Wir möchten dieses Signal nutzen, um mit dem RobotTradingSystem, zehn Jahre automatisch zu handeln. Und wir schauen uns jetzt einmal an, wie man ein solches Einstiegsmodul in MQL5 programmieren kann. Um das zu tun, klicken wir im Metatrader auf dieses kleine Symbol hier oben oder drücken die F4 Taste. Hier wird jetzt der Metaeditor aufgerufen. Das hier ist mein RobotTradingSystem. Es kann all diese Einstiege hier handeln. Und uns geht es in diesem Fall um diesen hier. CheckEtry_IForce. mq5 ist die Datei, die wir jetzt erstellen wollen. Dazu klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich muss den Pfad hier noch etwas verlängern und vergebe hier den Namen CheckEtry_IForce. mq5. Klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion gelöscht werden. Auch die zwei Kommentarzeilen können weg. Statt void brauchen wir hier den Rückgabetyp string. Und die Funktion bekommt den Namen CheckEntry. In dieser Funktion erstellen wir zunächst einmal eine String Variable für unser Signal. Die bekommt auch den Namen Signal, aber noch keinen Wert zugewiesen, denn der wird noch ermittelt. Danach erstellen wir uns ein Array für die Preisdaten unserer Kerzenpreise. Mit MqlRates bekommen wir die Information, über Preise, Volumen und Spread. Das Array wird jetzt mit ArraySetAsSeries von der aktuellen Kerze an abwärts sortiert. Und danach nutzen wir die Funktion CopyRates um unser PriceArray mit Daten zu füllen. Und zwar für das aktuelle Währungspaar auf dem Chart und die auf dem Chart ausgewählte Zeiteinheit. Wir starten bei der aktuellen Kerze. Das ist die Kerze null und kopieren uns die Daten für drei Kerzen. Jetzt brauchen wir noch ein zweites Array. Das soll die Daten für unseren Expert Advisor aufnehmen. Und nutzen die Funktion iForce, die in MQL5 enthalten ist, um die Definition für das aktuelle Währungspaar auf dem Chart und die auf dem Chart ausgewählte Zeiteinheit zu erstellen. Dieser Parameter, hier 13, der wird auch ersichtlich, wenn man im Metatrader einmal auf Einfügen, Indikatoren, Oszillatoren, Force Index klickt. Dann sieht man hier, dass die Berechnung anhand von 13 Kerzen erfolgt. Das Ganze wird auf einen Simple Moving Average und auf das Tick Volumen berechnet. Das entspricht auch den beiden letzten Parametern, die wir hier verwenden. Auch in diesem Fall nutzen wir ArraySetAsSeries. Und mit der Funktion CopyBuffer füllen wir jetzt unser PriceArray anhand der ForceIndexDefinition, die wir hier oben erstellt haben für Buffer null, das ist diese blaue Linie hier, von der aktuellen Kerze null für drei Kerzen und speichern die Ergebnisse in unserem PriceArray. Danach ermitteln wir den ForceIndexWert, indem wir einfach auf Kerze null in unserem PriceArray zurückgreifen. Mit NormalizeDouble und dieser sechs stellen wir sicher, dass der Wert richtig formatiert ist. Denn der ForceIndex hat sechs Nachkommastellen. Die eigentliche Signalbestimmung ist sehr einfach. Wenn der ForceIndexWert kleiner ist als null, dann werten wir das als Kaufsignal. Also weisen wir den Begriff Kaufen unserer Signalvariable zu. Andernfalls, wenn der ForceIndexWert größer ist als null, dann halten wir das für ein Signal um zu verkaufen. Also weisen wir den Begriff Verkaufen unserem Signal zu. Letztendlich liefern wir das ermittelte Signal noch an das Hauptmodul zurück. Das machen wir mit der Funktion return. Bitte vergessen Sie nicht diese schließende Klammer. Danach kann ich mein Modul hier speichern. Dieser include Befehl hier unten, wird unser neues Modul im Hauptsystem importieren. Ich nutze hier das ROBOTRADINGSYSTEM in der Version vom 25. Juli 2018. Sie könnten das Modul aber auch in Ihr eigenes System importieren. Und falls Sie keines haben, dann können Sie sich eine Demo Version auf Robotradingsystem.com herunterladen. Das System kann alles diese Einstiege hier handeln, indem wir einfach die Funktion CheckEntry in dem importierten Modul aufrufen. Und danach übergeben wir das ermittelte Signal und das TradingRisiko an unser System. Ich klicke jetzt hier auf Kompilieren. Das hat ohne Fehler funktioniert. Ich bekomme hier eine Warnung, dass die Version nicht für den MQL5 Markt formatiert ist. Das ist mir aber ziemlich egal. Deswegen klicke ich jetzt hier oben oder drücke F4, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken Ctrl+R, also Steuerung und R. Hier wählen wir das Hauptmodul. In meinem Fall ist das die Datei ROBOTRADINGSYSTEM20180725.ex5. Jetzt markieren wir hier die Option für die Visualisierung und starten unseren Test. Und hier läuft unser Expert Advisor schon. Wir haben bereits eine erste Position. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie den Force Index Indikator für den Handel mit einem automatischen Handelssystem automatisieren können. Und Sie haben den Einstieg selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen hier im MQL5.

Download “RobotTradingSystem - Force Index Einstieg” FortgeschrittenerForceIndexRobot.txt – 27-mal heruntergeladen – 1 KB