MQL5 TUTORIAL DEUTSCH – SIMPLER POSITIONS MULTIPLIKATOR

In diesem kurzen Video wollen wir uns anschauen, wie man mehr als eine Position mit einem einfachen Multiplikator traden kann. Wie man sieht, handelt unser Expert Advisor hier nur eine einzige Position. Wir haben hier eine externe Variable, die stellen wir jetzt auf 5. Jetzt kann unser Expert Advisor auf einmal 5 Positionen handeln und wir möchten uns in diesem Video einmal anschauen, wie man so etwas programmiert. Um das zu tun, drücken sie bitte diesen kleinen Button hier oder drücken Sie F4 im Metatrader, das ruft dann hier den Metaeditor auf und hier wählen wir Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter, ich vergebe hier einmal den Namen SimplerPositionsMultiplikator, klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion gelöscht werden und auch die zwei Kommentarzeilen werden entfernt. Zunächst importieren wir die Standard Trade Library, die ist im Umfang von MQL5 bereits enthalten. Damit kann man eine Ctrade Instanz erstellen, die ermöglicht uns unter dem Namen trade ganz einfach Positionen zu eröffnen. In diesem einfachen Beispiel wollen wir das nur in eine Richtung tun, dazu ermitteln wir zunächst einmal den Ask Preis, das tun wir mit der Funktion SymbolInfoDouble für das aktuelle Währungspaar. Mit diesem Begriff hier SYMBOL_ASK bekommen wir den Ask Preis und mittels NormalizeDouble und _Digits sorgen wir dafür, das wir bei den entsprechenden Währungpaaren entweder drei Nachkommastellen oder fünf Nachkommastellen erhalten. Macht man einen Doppelklick auf so eine Währung, dann sieht man hier unten den blauen Preis und hier oben den roten Preis. Wenn man etwas kaufen will, muss man grundsätzlich immer mehr dafür bezahlen und wenn man etwas verkaufen will, dann bekommt man immer weniger dafür. Der Abstand dazwischen ist der sogenannte Spread, daran verdient der Broker. Im nächsten Schritt erstellen wir uns ein Preisarray, das geht mit der Funktion MQLRates, das sortieren wir mittels ArraySetAsSeries von der aktuellen Kerze an abwärts und mit dem Befehl CopyRates führen wir für das aktuelle Chart und die auf diesem Chart ausgewählte Zeiteinheit von aktuellen Kerze null für drei Kerzen und speichern das Ergebnis in unserem Preisarray. Jetzt kommt die Definition für unseren Einstieg. Wir möchten einsteigen, wenn der letzte Schlusskurs höher war, also wenn die Kerze zwei einen höheren Schlusskurs hatte, als die Kerze eins. Außerdem fragen wir ab, ob die Positionsanzahl für alle Positionen kleiner ist, als die von uns definierte maximale Positionsanzahl und sofern das der Fall ist, möchten wir gerne kaufen, in diesem Fall zehn Mikrolot. Die ganzen Parameter hier können Sie sich in dem Video für den einfachen BuyTrade anschauen. Grundsätzlich ist es so, dass wir hier die Lotgröße angeben und das hier ist unser Take Profit, der liegt 150 Punkte über dem aktuellen Kaufpreis. Jetzt klicke wir hier auf Kompilieren oder drücken F7, oh, wir haben einen Fehler. PositionsAnzahl ist nicht definiert, das holen wir noch schnell nach, indem wir hier oben eine int Variable mit dem sogenannten Modifieer input erstellen. Input sorgt dafür, dass wir eine extern verstellbare Variable bekommen, die nennen wir PositionsAnzahl und die wird in der Originaleinstellung auf 1 gesetzt. Klicken wir nochmal auf Kompilieren, dann geht das hier ohne Fehler. Wenn das bei Ihnen auch so ist dann klicken Sie bitte hier oben. Im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester. Hier wählen wir nun unsere neue Datei aus, markieren die Option für die Visualisierung und über die Reiterkarte Eingaben können wir unsere PositionsAnzahl einmal auf 15 stellen. Jetzt starten wir einen Test und wie man sieht, werden jetzt jede Menge Positionen eröffnet und gehandelt und Sie haben das selbst programmiert mit diesen paar Zeilen in MQL5.

Download “MQL5 TUTORIAL DEUTSCH - SIMPLER POSITIONS MULTIPLIKATOR” SimplerPositionsMultiplikator.txt – 46-mal heruntergeladen – 1.007 B