MQL5 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 9 SO FUNKTIONIERT DER FOR LOOP

video

In diesem Video wollen wir uns einmal den For Loop anschauen. Hier unten zählt gerade eine Schleife hoch, bis ein Wert von 10.000 erreicht ist. Ein For Loop wird oft genutzt, um bestimmte Werte in einer Schleife rauf oder runter zu zählen. Und wir wollen uns einmal anschauen, wie man das mit MQL5 machen kann. Um das zu tun klicken Sie bitte im Metatrader auf diesen kleinen Button hier oder drücken die F4 Taste. Das ruft dann hier den Metaeditor auf. Und hier wählen wir Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimplerForLoop. Klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion gelöscht werden. Und auch die zwei Kommentarzeilen werden entfernt. Wir starten damit, dass wir einen Zähler erstellen. Der soll zunächst den Wert eins haben. Es handelt sich um eine Integer Variable, da wir nur ganzzahlige Werte benötigen. Danach erstellen wir uns noch einen Endwert. In unserem Fall soll der Endwert 10.000 sein. Und in der OnTick Funktion nutzen wir die For Schleife, um von unserem Startwert bis zu unserem Endwert hoch zu zählen. Wenn man diesen Befehl einmal markiert und die F1 Taste drückt, dann lernen wir, dass der Loop-Operator for aus drei Ausdrücken besteht. Wenn man das vorher noch nie gesehen hat, kann das etwas verwirrend wirken. Aber es ist ganz einfach. Dieser erste Ausdruck hier ist ein Startwert. Im zweiten Teil wird überprüft, ob eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. In unserem Fall möchten wir prüfen, ob der Zähler noch kleiner ist als der Endwert. Und im dritten Teil wird unser Zähler hochgezählt. Dieser Ausdruck Zähler plus, plus bedeutet soviel wie: Addiere zu dem aktuellen Zähler den Wert eins und speichere das Ganze dann in der Zählervariable. Und damit wir von unserem For Loop auch etwas sehen, fügen wir hier in zwei geschweiften Klammern die Anweisung Print hinzu. Die wird uns im Journal einen Wert ausgeben. Zunächst sehen wir den Text: Der Zähler ist gleich. Und danach den ermittelten Wert von der aktuellen Zählervariable. Das war es auch schon so weit. Wenn Sie das alles haben, können Sie auf Kompilieren klicken oder die F7 Taste drücken. Wir bekommen hier zwar eine Warnung, aber für unser einfaches Beispiel soll das so reichen. Und wenn Sie hier keine Fehler haben, dann klicken Sie doch hier oben oder drücken die F4 Taste, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder wir drücken die Tastenkombination Strg+R. Hier wählen wir jetzt die neu erstellte Datei SimplerForLoop.ex5 aus. Markieren hier die Visualisierungsoption und starten unseren Test. Und hier sehen wir auch schon, dass unser Zähler hochgezählt wird. Der aktuelle Wert wird jeweils um eins erhöht. Und bei 9.999 hört das Ganze hier auf. Soweit, so gut. Man kann aber mit dem For Loop nicht nur rauf, sondern auch runterzählen. Wir vergeben hier mal für den Zähler den Wert 10.000. Und der Endwert soll eins sein. Und von unserem Zählerwert 10.000 möchten wir gerne solange herunterzählen, wie der Zähler größer ist, als unser Endwert. Und wir ziehen jedes Mal den Wert eins ab. Kompilieren wir das noch mal, wechseln wieder in den Metatrader und starten einen neuen Test. Dann sehen wir, dieses Mal wird heruntergezählt. Von 9.999 solange, bis unser Endwert erreicht ist. In unserem Fall war das eins. Die Schleife hört hier bei zwei auf Ausgaben zu tätigen. Um das zu ändern könnten wir auch sagen: Zähler größer oder gleich Endwert. Kompilieren wir das nochmal und lassen das erneut durchlaufen. Dann zählt unsere Schleife dieses Mal auch bis eins herunter. Es gibt noch eine Besonderheit. Es ist nämlich auch möglich, andere Werte als eins hier anzugeben, zum Beispiel zehn. Kompilieren wir zum letzten Mal. Starten einen neuen Test. Dann wird unsere Schleife hier deutlich schneller heruntergezählt. Denn wir haben einen Abstand von jeweils zehn dazwischen. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie mit Hilfe der For Schleife Werte rauf oder runterzählen können bis eine bestimmte Bedingung erreicht ist. Und Sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen, hier in MQL5.

Download “CODE - SIMPLER FOR LOOP” SimplerForLoop.mq5 – 75-mal heruntergeladen – 252 B